zurück zur Übersicht

Gespräch mit Rabbi Michael Melchior

Am 28. November 2017 im Berliner Missionswerk

Rabbiner Michael Melchior ist Gründer der Religious Peace Initivative. Bei einem Hintergrundgespräch am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr berichtet er von seiner Arbeit.

Rabbi Michael Melchior
Der deutsch-israelische Arbeitskreis für Frieden in Nahost (diAk e.V.), die Aphorisma Agentur und der Jerusalemsverein laden zu einem Roundtable mit dem orthodoxen Rabbiner Michael Melchior ein. Melchior wurde 1954 in Dänemark geboren, seit 1986 lebt er in Israel. Er ist Mitglied der Knesset und bekleidete unter anderen das Amt des Sozialministerns sowie des stellvertretenden Außenministers.

Ort:
Berliner Missionswerk, Georgenkirchstraße70,
Haus 1, Etage 2. Raum 1203

Veranstaltungsbeginn: Di, 28.11.17, 18.30 Uhr

Religious Peace Initivative
Aphorisma Agentur
Arbeitskreis für Frieden in Nahost (diAk e.V.)


zurück zur Übersicht

Helfen

Evangelische Schularbeit in Palästina

Die christlichen Gemeinden im Heiligen Land sind durch Auswanderung und andere Faktoren in ihrer Existenz bedroht. Dies betrifft auch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL). Sie sieht innerhalb der arabischen Gesellschaft ihren besonderen sozial-diakonischen Auftrag im Bereich von Bildung und Erziehung.

mehr

Aktuell

Gespräch mit Rabbi Michael Melchior

mehr

Altes Talitha-Gebäude in neuem Glanz

mehr

166. Jahresfest: "Zur Hoffnung berufen? - Erinnerungskultur in Israel und Palästina"

mehr
Top
© 2017 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195