Panorama Jerusalem (Foto: Christyn/CC BY-NC-ND)

zurück zur Übersicht

Gottesdienstbausteine zum Download

Sliman Mansours Gemälde „Symbol der Hoffnung“

Neu auf unserer Webseite finden Pfarrer/innen und Gemeindepädagog/innen nun auch Bausteine für Gottesdienste und Andachten.

Sliman Mansours Gemälde „Symbol der Hoffnung“
Als erstes Angebot in dieser Reihe hat Pfarrerin Barbara Deml eine Bildbetrachtung zu einem Werk von Sliman Mansour geschrieben, das eine Friedenstaube zeigt. Diese Taube ist auch das Symbol unserer Einrichtung Talitha Kumi ( „Mädchen steh auf“) in Palästina. Weitere Gottesdienstbausteine ergänzen diese Betrachtung.

Download Gottesdienstbausteine (PDF)
Symbol der Hoffnung (JPG)


zurück zur Übersicht

Helfen

Evangelische Schularbeit in Palästina

Die christlichen Gemeinden im Heiligen Land sind durch Auswanderung und andere Faktoren in ihrer Existenz bedroht. Dies betrifft auch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL). Sie sieht innerhalb der arabischen Gesellschaft ihren besonderen sozial-diakonischen Auftrag im Bereich von Bildung und Erziehung.

mehr

Aktuell

Kalligraphie-Ausstellung: Shahid Alam, "Einandersehen"

mehr

Neue/r Schulleiter/in für Talitha Kumi gesucht

mehr

Ein Engagierter, ein Streiter, ein Freund

mehr
Top
© 2017 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195