zurück zur Übersicht

Altes Talitha-Gebäude in neuem Glanz

Die Jerusalemer Stadtverwaltung hat das Namensschild am Giebel des alten Talitha-Kumi-Gebäudes renoviert.

Altes Gebäude Talitha Kumi
"Talitha Kumi" ist ein beliebter Treffpunkt in Westjerusalem - auch wenn viele vermutlich gar nicht mehr wissen, dass hier einst eine christliche Schule stand. Jüngst war plötzlich das Namensschild vom alten Eingangsgiebel an der King-George-Street verschwunden. Ein Diebstahl? Ein Akt gegen das christliche Erbe? Die Aufregung war unbegründet: Die Jerusalemer Stadtverwaltung hat das Schild renoviert. Seit Ende November prangt es wieder am angestammten Platz.


zurück zur Übersicht

Helfen

Deutsch-Palästinensische Schülerbegegnungen

Der Jerusalemsverein möchte in jedem Jahr möglichst vielen Jugendlichen aus den Schulen unserer arabischen Partnerkirche und der Schule Talitha Kumi eine Reise nach Deutschland ermöglichen.

mehr

Aktuell

Hoffnung - Frieden - Zukunft: Gesprächsabende mit den Combatants for Peace im November

mehr

Jetzt als Freiwillige/r für Palästina bewerben

mehr

Benefizveranstaltung für Talitha Kumi

mehr
Top
© 2017 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195