zurück zur Übersicht

EAPPI sucht Freiwillige für Palästina

Bewerbungsschluss ist der 30.April 2018

Das Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel
(EAPPI) hat für Ende 2018 und 2019 noch freie Plätze für dreimonatige Einsätze in Palästina.

Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel
Als Ökumenische Begleitperson leben Sie in einem internationalen Team im Westjordanland oder Jerusalem und dokumentieren den Alltag unter Besatzung. Sie solidarisieren sich mit den lokalen christlichen Gemeinden sowie palästinensischen und israelischen Menschenrechtsgruppen.

Während Ihres Aufenthalts gewähren Sie schützende Präsenz, z.B. in gefährdeten Dörfern, auf Schulwegen oder an Checkpoints. Sie beobachten die Menschenrechtslage und reichen Ihre Berichte an lokale und internationale Partner weiter.

Mehr Infos (PDF)
Bewerbungsformular (Word-Datei)
www.eappi.org


zurück zur Übersicht

Helfen

Talitha Kumi

Vom Kindergarten bis zum Abitur eröffnet die Schule Talitha Kumi jungen Menschen in Palästina eine Perspektive für die Zukunft. Im konfliktreichen Nahen Osten legt Talitha Kumi Schwerpunkte auf die Friedens- und Umwelterziehung, die Vermittlung von Toleranz unter den Konfessionen und Religionen und die Förderung von Mädchen und Jungen zu selbstbewussten Persönlichkeiten.

mehr

Aktuell

Benefizveranstaltung für Talitha Kumi

mehr

Das ist neu! Erstmals vier Freiwillige in Jerusalem

mehr

Vorträge von Pfarrer Imad Haddad (Ramallah) in Deutschland

mehr
Top
© 2017 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195