Pate/Patin werden

Ich möchte verbindlich eine Schulpatenschaft abschließen.*
Ich möchte die Zeitschrift „Im Lande der Bibel“ mit regelmäßigen Informationen über die evangelischen Schulen in Palästina und über Religion, Gesellschaft und Kultur im Heiligen Land erhalten. (kostenlos)

Meine Adressdaten






Ich bezahle meinen Beitrag per SEPA-Lastschrift.*
Mein Beitrag soll folgende Höhe betragen:
30 Euro
50 Euro
100 Euro
oder    Euro
Zahlungsfrequenz*
monatlich
vierteljährlich
jährlich





* Pflichtangaben

Wenn Sie per Webformular eine Patenschaft abschließen, werden Ihre notwendigen Angaben aus dem Patenschaftsformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Verwaltung Ihrer Patenschaft bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Die Übertragung der Daten erfolgt über eine sichere TSL/SSL-Verbindung. Notwendige Daten sind solche, die wir für die Bearbeitung der Patenschaft für die üblichen Verarbeitungswege benötigen.

Jerusalemsverein im Berliner Missionswerk, Georgenkirchstr. 69/70, 10249 Berlin, SEPA-Lastschriftmandat, Gläubiger-Identifikationsnummer DE45ZZZ00000605118, Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt. Ich ermächtige den Jerusalemsverein im Berliner Missionswerk, meinen Patenschaftsbeitrag von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Jerusalemsverein im Berliner Missionswerk auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Zur Datenschutzerklärung

Helfen

Talitha Kumi

Vom Kindergarten bis zum Abitur eröffnet die Schule Talitha Kumi jungen Menschen in Palästina eine Perspektive für die Zukunft. Im konfliktreichen Nahen Osten legt Talitha Kumi Schwerpunkte auf die Friedens- und Umwelterziehung, die Vermittlung von Toleranz unter den Konfessionen und Religionen und die Förderung von Mädchen und Jungen zu selbstbewussten Persönlichkeiten.

mehr

Aktuell

167. Jahresfest des Jerusalemsvereins: Zwischen Pella und Amman - 2000 Jahre Christen in Jordanien

mehr

Benefizkonzert in Gräfenhausen zugunsten von Talitha Kumi

mehr

Hermann Kuntz verstorben

mehr
Top
© 2017 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195